Lesen. Suchen. Sammeln

L 223n: Wieder Baustellenverzögerung

Herzogenrath Die Stadt Herzogenrath hat wieder schlechte Nachrichten vom Landesdienst Straßen NRW erhalten. Dazu Bürgermeister Christoph von den Driesch: „Trotz mehrmaliger enger Kommunikation mit dem Straßenbaulastträger werden wir von Straßen NRW immer wieder mit Baustellenverzögerungen bezüglich der L223n überrascht.“ Die Mitteilung von Straßen NRW laute laut Stadtverwaltung wie folgt: Die Anordnung der aktuellen Vollsperrung der L223 bis Samstag, 18. Mai, (entgegen anders lautender Mitteilungen) werde bestätigt. Das heiße, die derzeit von Straßen NRW angeordneten Sperrmaßnahmen sowie Umleitungen bleiben bis zur (voraussichtlichen) Verkehrsfreigabe am Montag, 20. Mai, bestehen. Dieses gelte für: die Radfahrerumleitung über Niederbardenberg – Ruif – Herzogenrath (Schulzentrum), die Beschränkungen für die Rettungsdienste, die Umleitungsverkehre der Aseag-Linie 21 nebst Shuttlebus-Betrieb Niederbardenberg, die Erschließung für die Anwohner entlang der Neubaumaßnahme und die Erschließung des Tanklagers Am Hillenberg.

20.04.2019 / Aachener Zeitung - Nordkreis / Seite 18 / LOKALES