Lesen. Suchen. Sammeln

Iran streicht vier Nullen bei der Landeswährung

Teheran Nach starkem Wertverlust der iranischen Landeswährung Rial will die Regierung vier Nullen streichen. Das gab ein Regierungssprecher am Mittwoch in Teheran bekannt. Die Maßnahme soll eine positive psychologische Wirkung auf den Markt haben. Viele Iraner müssen allein für einen einfachen Einkauf im Supermarkt derzeit mehr als eine Million Rial bezahlen. Außerdem sei die Streichung notwendig für die Umsetzung der Bankreformen im Land. (dpa)

01.08.2019 / Aachener Nachrichten - Stadt / Seite 7 / WIRTSCHAFT