Lesen. Suchen. Sammeln

Zu Besuch an der Côte d‘Azur

Gruppe des Mädchengymnasiums Jülich reist zu Partnerschule in Marseille

Jülich/Marseille. 26 Schülerinnen des Mädchengymnasiums Jülich waren begeistert von der jüngsten Reise zu ihren französischen Austauschschülern der Schule Saint-Joseph de Cluny in Marseille.

Nach dem Kennenlernen über Brief, WhatsApp und Co. war die Aufregung groß, als man sich endlich nach langer Bus- und Zugreise gegenüberstand: Durch den herzlichen Empfang auf dem Schulhof des zentral auf dem Marseille Boulevard du Prado gelegenen Collège war das Eis jedoch schnell gebrochen. Neben dem gemeinsamen Unterricht und der Erkundung des Marseiller Stadtzentrums standen Ausflüge ins provenzalische Umland wie nach Avignon oder die römische Ruinenstadt Glanum auf dem Programm.

Stolz und glücklich

Besonders viel Freude kam bei den gemeinsamen Aktivitäten auf: So traf man sich in luftiger Höhe im Kletterpark ebenso wie beim gemeinsamen Golfspiel. Alle freuen sich schon auf das Wiedersehen im April beim Gegenbesuch der Franzosen. Das Mädchengymnasium ist stolz und glücklich über lebendige Kooperation mit der Schule im Süden Frankreichs, die in besonderer Weise das Europaprofil der Schule betont.

03.11.2017 / Jülicher Zeitung / Seite 21 / Lokales