Lesen. Suchen. Sammeln

Rein in den Kalender

Die Falken rufen zu Gestaltungswettbewerb auf

Herzogenrath Viele Kinder und Jugendliche setzen sich für den Klimaschutz ein. Der Merksteiner Ortsverband der Sozialistischen Jugend Deutschlands („Die Falken“), unterstützt die Klimaschutzbewegung unter anderem durch ihren nächsten Wandkalender. Im Jahr 2020 wollen die Falken in ihrem Kalender Ideen von Kindern und Jugendlichen zum Klimaschutz zeigen. Dazu rufen sie zu einem Gestaltungswettbewerb auf. Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 20 Jahren können künstlerische Arbeiten zu einem von zwei Themenschwerpunkten einsenden.

Die Technik ist frei wählbar

Der erste Schwerpunkt lautet: „Ich fürs Klima“. Ob Recyceln, Fahrrad fahren oder Strom sparen – die Falken wollen von den Wettbewerbsteilnehmern wissen, was sie selbst fürs Klima tun.

Der zweite Schwerpunkt lautet: „Wandel fürs Klima“. Die Falken fragen: „Mehr Fahrradwege, klimafreundliche Busse oder mehr Grün in deiner Stadt – welche Veränderungen wünschst Du dir für den Klimaschutz?“

Die Technik ist freigestellt, die jungen Wettbewerbsteilnehmer können malen, zeichnen, fotografieren, Collagen oder Computerbilder erstellen oder sogar Skulpturen oder Modelle einreichen. Einsendeschluss ist Sonntag, 20. Oktober. Die besten Beiträge erhalten Preise und werden im Falkenkalender 2020 veröffentlicht.

Weitere Informationen zum Wettbewerb erhält man auf der Internetseite der Falken unter www.sjd-die-falken-merkstein.info oder bei Beate Kuhn (beate_kuhn@gmx.de, 0177/ 6498808).

Der Wettbewerb ist Bestandteil des Falken-Projekts „Was tun?! Jugendliche schaffen Veränderung“, das vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert wird. Im Projekt „Was tun?!“ motivieren und qualifizieren die Falken junge Menschen sowohl mit als auch ohne Migrationshintergrund dazu, sich gesellschaftlich zu engagieren.

11.09.2019 / Aachener Nachrichten - Nordkreis / Seite 17 / LOKALES