Lesen. Suchen. Sammeln

Endlich genug Platz zum Spielen, Kochen und Treffen

Der Jugendtreff „Inda-House“ ist frisch saniert

Aachen. „Ich bin froh, dass wir wieder hier sind“, sagt Volker Gadeib, Leiter der Jugendarbeit beim Nachbarschaftsnetzwerk „Indella“ in Kornelimünster. Die frisch renovierten Räume des Kinder- und Jugendtreffs „Inda-House“ am Schulberg bieten jetzt jede Menge Möglichkeiten. Es gibt genügend Platz für einen Billardtisch und einen Kicker, und der Aufenthaltsraum lädt ein zum Trinken und Essen.

Laut Volker Gadeib besuchen zwischen zehn und 15 Kinder den Treff regelmäßig. 40 bis 50 Prozent von ihnen sind Migranten. Einige könnten sich anfangs nur mit Händen und Füßen verständlich machen. „Aber sie lernen sehr schnell“, meint Gadeib. Er würde sich wünschen, dass es zumindest eine halbe Stelle für einen Sozialarbeiter gäbe. Bislang kümmern sich vier Studenten der Katholischen Fachhochschule als Honorarkräfte um die Kinder. Doch für eine halbe Sozialarbeiterstelle reichen bislang weder die Öffnungszeiten noch die Zahl der Kinder aus.

„Wir haben vor vier Jahren bei Null angefangen“, sagt Gadeib. Er geht davon aus, dass der Treff im Laufe der Zeit immer mehr Zulauf bekommen wird. Die neuen Räumlichkeiten jedenfalls laden dazu ein.

Neben Billard und Kicker gibt es auch einen Beamer mit Leinwand, eine Spielekonsole und die Möglichkeit, über einen Hot Spot problemlos ins Internet zu kommen. Neue Böden und neue Decken wurden eingebaut und die sanitären Anlagen erneuert. Und aus dem alten Abstellraum wurde eine Küche. Die bietet jetzt die Möglichkeit zu kochen und zu backen, was laut Gadeib ganz wunderbar ist, weil die Kinder sehr dankbar für warme Mahlzeiten seien. Die Küche habe das Jugendamt spendiert, sagt Gadeib.

Der Kinder- und Jugendtreff „Inda-House“ ist für Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren mittwochs bis freitags von 17 bis 19 Uhr geöffnet. Er liegt hinter dem Bezirksamt Kornelimünster, am Schulberg 18. (mas)

05.04.2016 / Aachener Nachrichten - Stadtausgabe / Seite 29 / Marktplatz AC Sued