Lesen. Suchen. Sammeln

Für die Dörfer Konzepte entwickeln

Stefan Schepers, Geschäftsführer der bonafide Immobilien GmbH Mlonschau, schreibt zum Artikel: „Eifeldörfer drohen Stillstand und Verfall“ .

Die demografische Entwicklung ist keine Gott gegebene Seuche, die man nicht aufhalten kann.

Wie am Beispiel Simmerath zu sehen, kann man den Folgen des Bevölkerungsschwundes entgegen wirken.

Zum einen werden in Simmerath zahlreiche neue Eigentumswohnungen errichtet. Diese dienen der älteren Bevölkerung aus den umliegenden Dörfern, welche die Nähe zur Infrastruktur der Gemeinde suchen, als neues Domizil. Man zieht hin zur ärztlichen Versorgung, zu den Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten.

Durch die Errichtung der neuen Wohnungen vermeidet Simmerath einen Wegzug der älteren Bevölkerung und stabilisiert so die Einwohnerzahl.

Gleichzeitig werden Konzepte für die einzelnen Dörfer rund um Simmerath, welche unter dem Wegzug der älteren Bevölkerung leiden entwickelt. Dazu gehören zum Beispiel die Planungen in Woffelsbach und Rurberg im Rahmen der Weiterentwicklung des Tourismus.

Daneben werden die freiwerdenden Häuser an zuzugswillige Bürger, vor allem aus den Niederlanden und Belgien, vermittelt. Diese lassen die von ihnen erworbenen Häuser mitnichten leerstehen und verfallen, sondern sanieren und renovieren diese mit Liebe. Dabei werden sie von den zuständigen Stellen der Gemeinde unterstützt.

Zusätzlich schafft Simmerath in Zusammenarbeit mit seinen ortsansässigen Investoren neue attraktive Arbeitsplätze im Bereich Handel und Dienstleistung und kann damit nicht nur die jungen Leute aus Simmerath in der Gemeinde halten, sondern sorgt gleichzeitig für Zuzug aus anderen Gemeinden.

Dabei arbeitet Simmerath eng mit der örtlichen Immobilienwirtschaft zusammen und stimmt seine Planungen mit dieser ab, so dass Punkt genau der Bedarf getroffen wird.

Was noch fehlt, ist eine attraktive (Express) Anbindung nach Aachen, insbesondere zum neuen Campus der Uni um Zuzugswilligen die Möglichkeit zu geben, den teuren Bauland- und Immobilienpreisen in Aachen zu entfliehen und ihr neues Heim in der Gemeinde Simmerath zu suchen. Eine solche Verbindung muss dringend geschaffen werden.

In letzter Zeit hat es einen deutlichen Zuzug aus Monschau nach Simmerath gegeben.

Eine solche Vorgehensweise führt dann zum Verfall der Dörfer bei gleichzeitiger Schwächung des neuen Zentrums von Monschau, Imgenbroich.

Dabei hätte Monschau die gleichen Chancen, wie Simmerath, wenn die Politik endlich eingreifen würde.

16.11.2012 / Eifeler Zeitung / Seite 17 / Lokales